Gottesdienste

Gemeindebrief

Kinder- und Jugendkirche

 

Stille Zeit


In den Wochen vor Ostern nehmen wir uns Zeit für Stille.
Bei all den Stimmen, die in uns laut werden, wollen wir ruhig werden und auf Gottes Stimme hören. In der Passionszeit halten wir jeden Donnerstag Abend um 19 Uhr eine Andacht mit Taizé Gesängen, einem Impuls zum Thema „Zuversicht“ und einer stillen Zeit.
27. Februar, Friedenskirche, Sorge dich nicht (Lk 12,22-28)
05. März, Kreuzkirche, Sollte dem Herrn etwas unmöglich sein? (Gen 18,9-14)
12. März, Friedenskirche, Ich hoffte auf das Licht und es kam Finsternis (Hiob 30,24-31)
19. März, Kreuzkirche, Meine Zuversicht ist bei Gott (Psalm 62,2-8)
26. März, Friedenskirche, Klopfet an, so wird euch aufgetan (Mt 7,7-11)
02. April, Kreuzkirche, Denn wir sind gerettet auf Hoffnung hin (Römer 8,24-28)


Fastenaktion
für Klimaschutz & Klimagerechtigkeit


Wir möchten in dieser Fasten-Zeit spüren und erleben, was wir wirklich brauchen, was wichtig ist für ein gutes Leben im Einklang mit der Schöpfung. Vielleicht lässt es uns anders und achtsamer mit der Schöpfung und den Mitgeschöpfen umgehen. Es kann den Blick weiten und auf Ostern vorbereiten – mich und die Welt (ein kleines bisschen) verändern.
Die Termine sind thematisch unabhängig voneinander und können auch einzeln besucht werden – wer kann, sollte sich gerne jede Woche anstoßen lassen.
Dienstags 03.03. / 10.03. / 17.03. / 24.03. / 31.03 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Friedenskirche
Birgit Moos

 


Goldene und Diamantene Konfirmation


Am Sonntag, den 7. Juni feiern wir in der Kreuzkirche und in der Friedenskirche Goldene
und Diamantene Konfirmation.
Zu diesen Gottesdiensten möchten wir alle Konfirmandinnen und Konfirmanden der Jahrgänge 1960 und 1970 (nicht wie in der Druckversion des Gemeindebriefes angegeben 1950 und 1960) schriftlich einladen.
Dazu brauchen wir Adressen und die heutigen Nachnamen der Konfirmandinnnen.
Es wäre schön, wenn sich ein kleiner Vorbereitungskreis für die Adressensuche und die Vorbereitung des Nachmittags findet.
Kontakt: Gemeindebüro, Telefon 43 82.


Gemeindebrief


Sie gehen gern spazieren und tun dabei ein gutes Werk?


Dann könnten Sie helfen! Sechs Mal im Jahr wird unser neuer Gemeindebrief in vielen Haushalten in Kreuztal und im Heestal erwartet. Einige langjährige Boten können aus verschiedensten Gründen ihre Bezirke nicht mehr beliefern, deshalb suchen wir neue Boten für Fellinghausen und Kreuztal Mitte.  
Der Gemeindebrief erscheint alle 2 Monate und wird in der Regel zum Ende der ungeraden Monate verteilt.
Gehen Sie gern spazieren und wollen ein gutes Werk tun?
Dann rufen Sie im Gemeinderbüro an – vormittags Tel. 02732 4382.